Gospelkonzert-Open-Air vor dem Gemeindehaus

Aus dem geplanten Open-air-Konzert war mangels geeigneter Temperaturen leider nichts geworden. Aber auch im Gemeindehaus war die Stimmung wunderbar. Vierzig gutgelaunte Sänger und Sängerinnen lieferten ein musikalisches Glaubensbekenntnis ab und begeisterten damit die über 100 Besucher.

Wieder hatte Kirchenmusikdirektorin Manuela Nägele die Sängerinnen und Sänger gut vorbereitet – da stand ein geschlossener Klangkörper auf der Bühne. Dazu gab es zwischen den Blöcken mit Gospelsongs die Percussion- Einlagen von Johannes Nägele an Marimba, snare drum und Schlagzeug, die die Zuhörer genauso wie die Chormusik hinrissen.